Fremd- und Zwangsarbeiter im Gemeinschaftslager der Kleinbetriebe "Z-Lager"

 
Fremd- und Zwangsarbeiter im Gemeinschaftslager der Kleinbetriebe "Z-Lager"

Das Z-Lager (das Z steht hier für Ziegeleiweg) als Gemeinschaftslager der Kleinbetriebe errichtet.
In einer Aufstellung vom  20.10.1945 wird die Beteiligung der Kleinbetriebe an der Schaffung des Lagers aufgelistet.

Acker, Ernst – Dampfsäge und Hobelwerk
(10 Anteile - 3900,- RM)

Geißler, Albert - Holzbau
(36 Anteile – 14040,- RM)

Gräfe, Gebrüder Louis - Böttcher
(2 Anteile – 780,- RM)

Gruner, Alfred – Spedition und Landwirt                          
(1 Anteil – 390- RM)

Hegemann, Wilhelm & Söhne – Isolierbaustoffe
(6 Anteile – 2340,- RM)

Herling, Berta – Holzfabrikation                          
(2 Anteile – 780,- RM)

Herling Gebrüder – Holzfabrikation „Mopsens“              
(3 Anteile – 1170,- RM)

Herling, Walter – Holzfabrikation              
(2 Anteile – 780,- RM)

Jnnisch, Willi                              
(1 Anteil – 390- RM)

Klaus, F. Louis – Holzfabrikation siehe unten siehe unten
(20 Anteile – 7800,- RM)

Kraft, A. u. F. – Holzfabrikation „Krabels“   
(3 Anteile – 1170,- RM)

Langbein, Louis – Holzfabrikation
(5 Anteile – 1950,- RM)

Lauckner, Linus – Elektromonteur
(43 Anteile – 16770,- RM)

Opel, Louis – Holzhändler, "Lange Schulmeister"
(2 Anteile – 780,- RM)

Plötner, Traugott ­– Holzfabrikation „Taude“            
(6 Anteile – 2340,- RM)

Puchta, Hans vorm. Krautwurst – Holzfabrikation              
(6 Anteile – 2340,- RM)

Schütze, August – Holzfabrikation, Klosterlausnitz (Krümme)
(8 Anteile – 3120,- RM)

Wötzel, Albin – Holzfabrikation, Rodaer Straße                
(1 Anteil – 390- RM)

Nach dem Krieg wurde es noch kurzzeitig als Behelfswohnungen genutzt.

Am Mittwoch,d. 30.03.2011 wurden bei Abrissarbeiten auf unserem Gelände in der Bergstraße folgende historische Dokumente gefunden.

               19........ Stück.... Karteikarten, die bestehen aus

                 2........ Stück.... leere Karten
                 6........ Stück.... Karten ehemaliger deutscher Mitarbeiter (alle verstorben)
               10........ Stück.... Karten russischer Zwangsarbeiter mit Lichtbild
                 1........ Stück.... Karte russischen Zwangsarbeiter ohne Lichtbild.

Die Karten (siehe unten) befanden sich unter den Dielen des ehemaligen Objektes der Leiterfabrik Friedrich L. Klaus.

Sie wurden zur historischen Aufarbeitung auf dem Gebiet ausländischer Fremd- und Zwangsarbeiter in Hermsdorf an Herrn Stefan Lechner kostenlos übergeben und nach Bearbeitung in den Fundus des Heimat Museums Bad Klosterlausnitz aufgenommen.

 
Fremd- und Zwangsarbeiter im Gemeinschaftslager der Kleinbetriebe "Z-Lager"
 

Ehemalige Zwangsarbediter der Leiterfabrik Friedrich L. Klaus, untergebracht im Z-Lager.

   
Dubowik, Nikolai 17.07.1926 Kein Foto
Dubowik, Nikolai 17.07.1926
   
Malaristscheid, Michail 12.11.1896 Sarstow Malaristscheid, Michail
Malaristscheid, Michail 12.11.1896 Sarstow
   
Mamononwa, Klawdija 09.11.1908 St Oskol Mamononwa, Klawdija 09.11.1908 St Oskol
Mamononwa, Klawdija 09.11.1908 St Oskol
   
Marosowa, Klawdia 25.03.1923 Jersterinowka Marosowa, Klawdia 25.03.1923 Jersterinowka
Marosowa, Klawdia 25.03.1923 Jersterinowka
   
Marosowa, Walentina 1921 Ukolowo Marosowa, Walentina 1921 Ukolowo
Marosowa, Walentina 1921 Ukolowo
   
Massalon, Peter 25.05.1925 Pedossewrs Massalon, Peter 25.05.1925 Pedossewrs
Massalon, Peter 25.05.1925 Pedossewrs
   
Somoo, Seergei 31.03.1925 Egorowitsch Somoo, Seergei 31.03.1925 Egorowitsch
Somoo, Seergei 31.03.1925 Egorowitsch
   
Tjuewa, Anna 22.11.1922 Kursk Tjuewa, Anna 22.11.1922 Kursk
Tjuewa, Anna 22.11.1922 Kursk
   
Tschnewa, Marfa 1921 Tschenow Tschnewa, Marfa 1921 Tschenow
Tschnewa, Marfa 1921 Tschenow
   
Tschrujewa, Ekaterina 1923 Tschujewo Tschrujewa, Ekaterina 1923 Tschujewo
Tschrujewa, Ekaterina 1923 Tschujewo
   
Ukolowa, Alexandra 1924 Ukolowo Ukolowa, Alexandra 1924 Ukolowo
Ukolowa, Alexandra 1924 Ukolowo
 
Seitenanfang